Psychotherapeutische Praxis Dr. phil. Dipl.-Psych. Marianna Ozerova
Psychotherapeutische Praxis Dr. phil. Dipl.-Psych. Marianna Ozerova

Kontakt

Dr. Marianna Ozerova
Bonner Str. 4
51379 Leverkusen

Rufen Sie einfach an:

+49 163 - 2315246

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Google+

Herzlich Willkommen

in meiner psychotherapeutischen Praxis in Leverkusen-Opladen

 

 

Unser Leben ist durch Höhen und Tiefen, Freude und Trauer, Lust und Unlust, Glück und Unglück geprägt. Wir möchten alle gesund, glücklich, geliebt und erfolgreich sein. Dennoch gibt es Phasen in unserem Leben, die wir „schwierige Lebenssituationen“ nennen, und die wir nicht allein bewältigen können und wollen. Einschränkungen der Lebensqualität durch Depression, Ängste, Zwänge, Burn-Out, Schlaflosigkeit und Verlusterfahrungen müssen nicht hingenommen werden und sind durch professionelle Verhaltenstherapie behandelbar.

 

Mein therapeutisches Angebot umfasst die Bereiche Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, psychologische Beratung, Behandlung von Schlafstörungen in den Sprachen Deutsch und Russisch.

 

Die Behandlung beinhaltet ein individuelles Behandlungskonzept und ist ressourcen- und lösungsorientiert.

 

Wann ist eine Psychotherapie ratsam?

  • Wenn Sie positive Gefühle wie Freude, Glück, Stolz und Liebe nicht mehr so wie früher empfinden können und negative Gefühle wie Angst und Hoffnungslosigkeit übermächtig werden

  • Wenn Ihre Gefühle sehr stark schwanken und kein inneres Gleichgewicht mehr besteht

  • Wenn Ihr Denken, Ihre Konzentration und die Entscheidungsfähigkeit eingeschränkt und wenig kontrollierbar sind

  • Wenn Sie zusätzlich körperliche Beschwerden entwickeln, wie Verspannungen, Müdigkeit, Magen-Darmstörungen, Schlafprobleme, Schmerzen

  • Wenn diese Zustände länger andauern

  • Wenn Sie darunter leiden

  • Wenn sie Ihr Leben beeinträchtigen

 

Folgende Fragen können Sie an sich selbst stellen, um zu prüfen, ob für Sie eine Psychotherapie in Frage kommt:

 

  • Fühle ich mich anders als sonst?

  • Weiß ich woran es liegt und reicht diese Erklärung aus, um die Dauer und Heftigkeit meiner Beschwerden zu begründen?

  • Fällt es mir schwer, meinen Alltag zu bewältigen?

  • Habe ich Sorgen und Angst?

  • Ist mein Schlaf und mein Appetit gestört?

  • Muss ich mich öfters krankschreiben lassen?

  • Habe ich kaum jemanden, mit dem ich über meine Probleme sprechen kann oder helfen mir diese Gespräche nicht mehr?

  • Besteht dieser Zustand bereits länger als 3 Monate?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel